ERLÄUTERUNG: IPL SHR                                                      

HAARENTFERNUNG MIT IPL SHR? WAS IST DIE IPL?

Diese hochmoderne Technik arbeitet mit Lichtimpulsen und ist eine Weiterentwicklung der herkömmlichen Laserbehandlung. Bei der IPL Technologie werden aber keine Laserstrahlen verwendet, sondern eine IPL Blitzlampe (Xenonlicht) eingesetzt. Haare enthalten das Pigment (Melanin), das das Licht aufnimmt und es in Wärme umgewandelt. Diese Wärme verödet die Haarwurzel, so dass keine neuen Haare mehr nachwachsen können. Da andere Körperzellen kein oder nur wenig Melanin enthalten, werden sie durch die Lichtenergie nicht beeinträchtigt. 

Die IPL Haarentfernung Methode gilt als die zurzeit wirksamste Art der dauerhaften Haarentfernung. Weil diese Technologie sehr schnell und schmerzarm ist, ist die IPL Haarentfernung sehr beliebt, nicht nur bei Frauen sonder auch bei Männern.


WELCHE KÖRPERBEREICHE KÖNNEN MIT IPL BEHANDELT WERDEN?
Die IPL Haarentfernung eignet sich für Arme, Achseln, Beine, Brust, Bauch, Rücken, Schultern und Bikinizone. 


WIE OFT MUSS EINE IPL-BEHANDLUNG DURCHGEFÜHRT WERDEN?
Um eine dauerhafte Haarentfernung durchzuführen sind 6 bis 10 Behandlungen notwendig. Es ist deshalb so, weil die IPL Blitzlampe nur die Haarwurzel verödet, die sich in der Wachstumsphase befinden. Die Haare fallen nicht gleich nach der IPL Behandlung aus, sondern erst wenn sich die Zellen der Haarzwiebel vollständig aufgelöst haben. Da sich immer nur circa 20-30 Prozent der menschlichen Haare in der Wachstumsphase befinden, müssen die IPL-Sitzungen wiederholt werden.


Die schnellsten Ergebnisse bekommt man bei der IPL Haarentfernung, wenn die Haare dunkel und die Haut eher hell ist z.B. Achseln und Bikinizone. In diesen Fall braucht man nur ca. 5-6 Sitzungen.

WAS MUSS MAN VOR EINER IPL-BEHNDLUNG BEACHTEN?

Die erste Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung besteht im Vorhandensein von Haarwurzeln, deshalb ist auf eine dementsprechende Vorbereitungszeit viel Wert zu legen. Sollen Haare im Gesichtsbereich entfernt werden, sollte 3 Wochen vorher weder gezupft, epiliert oder gewachst werden. Mit ca. 6 Wochen muss bei einer Behandlung am Körper gerechnet werden. Aber auch hier gibt es die berühmten Ausnahmen, denn eine Rasur kann ohne schlechtes Gewissen durchgeführt werden, denn sie beeinflusst den Wachstumsrhythmus in keinster Weise.

Es ist empfehlenswert, einen Tag vor der geplanten Behandlung die betreffende Körperzone zu rasieren. Des Weiteren sollten seit der letzten Sonnenbestrahlung ca. 10 Tage vergangen sein, da es bei gebräunter Haut leichter zu Verbrennungen kommen kann. Dieses Procedere greift auch bei der Verwendung von Selbstbräunern. Wird eine IPL-Behandlung der Achselhöhlen in Erwägung gezogen, ist davon abzuraten, im Vorwege alkoholhaltige Deos anzuwenden. Ein ähnlicher Tipp ist auch nach der Behandlung aktuell, denn auch dann sollten keine Pflegeprodukte verwandt werden, die chemische Zusätze enthalten. Auch von der Verwendung von Parfüm ist abzuraten.

Wenn der Termin der Behandlung näher rückt, sollte 24 Stunden davor und danach keine Sauna- oder Schwimmbadgänge eingeplant werden. Last but not least, sei noch auf die Einnahme von Medikamenten oder Nahrungsergänzungsmitteln, welche die Lichtempfindlichkeit beeinflussen und erhöhen, hingewiesen. Hier ist der mitgelieferte Beipackzettel der beste Ratgeber.

WAS IST NACH EINER BEHANDLUGN MIT IPL ZU BEACHTEN?

Nach einer Behandlung mit der IPL-Technologie sollte für ca. 10 Tage auf den Besuch in einem Solarium verzichtet werden. auch wäre es nicht ratsam, die natürliche Sonnenanbetung zu forcieren. Wurden Stellen im Gesicht einer Behandlung unterzogen, sollten diese durch intensive Sonnenschutzcreme oder Sunblocker, die mit einem hohen Lichtschutzfaktor versehen sind, abgedeckt werden. Lieb gewonnenen Freizeitaktivitäten kann aber auch nach einer Behandlung mit IPL in gewohnter Art und Weise nachgegangen werden.

KÖNNEN RISIKEN BEI EINER BEHANDLUNG MIT IPL AUFTRETEN?

Es ist manchmal wie ein Vabanque-Spiel, trotz der besten Vorsorge treten IPL BehandlungNebenwirkungen in Erscheinung. Aber, Entwarnung! Langjährige Testergebnisse zeigten, dass explizit besonders empfindliche Menschen mit Rötungen oder kleineren Bläschen zu rechnen haben. Sie sind aber kaum erwähnenswert, da sie in der Regel schon nach einigen Stunden oder Tagen restlos verschwinden. In ganz seltenen Fällen kann eine Veränderung der Pigmentierung eintreten, was mit einer heller aussehenden Hautfläche sichtbar wird. Auch in so einem Fall bildet sich alles innerhalb kürzester Zeit zurück, ohne eine dauernde Hautschädigung

© 2023 by Beauty & Co. Proudly created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now